Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Die Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Websitebetreiber, deren Kontaktdaten Sie dem Impressum dieser Website entnehmen können.
Personenbezogene Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie zum Beispiel im Rahmen der Seminaranmeldung an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte bezüglich Ihrer Daten

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Einige Datenverarbeitungsvorgänge wie eine Anmeldung zu unserem Newsletter sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Bayern.

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Datenerfassung auf unserer Website

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erfasst, dass Sie uns diese aktiv mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie bei der Seminaranmeldung in das Formular eingeben, indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden, oder wenn Sie uns ein E-Mail über die auf der Website angegebenen Kontaktdaten senden.
Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unser Websystem bzw. unseren Webhost Strato erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Daten, die Sie uns per Formular oder E-Mail mitteilen, werden zu dem jeweils angegeben Zweck genutzt (siehe unten). Für den Fall, dass bei einer Kontaktaufnahme Ihrerseits Anschlussfragen entstehen, kann es sein, dass wir Ihre Kontaktdaten für einen begrenzten Zeitraum speichern.
Die technischen Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und einen Überblick über Ausmaß und die Art der Website-Besuche zu erhalten. Außerdem dienen Sie der Optimierung dieser Webpräsenz.

Aktiv von Ihnen an uns mitgeteilte Daten

Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten im Rahmen der Seminaranmeldung

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Rahmen unserer Seminaranmeldung nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.
Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluß des Seminars von uns auf unbestimmte Zeit gespeichert, falls Anschlußfragen entstehen. Diese Speicherung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung im Rahmen unserer Online-Anmeldung. Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin löschen wir diese Daten. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das Yoga Vidya Center München, zur Organisation von Übernachtungen am Seminarort oder an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut.
Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Newsletterdaten

Wenn Sie den von uns angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Diese E-Mail-Adresse verwenden wir ausschließlich für den Versand des von Ihnen angeforderten Newsletters.
Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link am Ende des Newsletters. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken, die bei uns gespeichert wurden (z.B. zur Seminaranmeldung) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2Go

Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.
Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Datenanalyse durch Newsletter2Go

Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.
Wenn Sie keine Datenanalyse (siehe folgenden Absatz) durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf unserer Website abbestellen.

Ausführliche Informationen zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie bitte dem folgendem
Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Computersystemen als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adresse zur Seminar-Abwicklung) bleiben hiervon unberührt.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter:
https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Automatisiert erfasste technische Daten

Server-Log-Dateien

Der Provider dieser Website, Strato, erhebt und speichert automatisch Informationen, die Ihr Browser, übermittelt in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind ggf.:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Adresse der Webseite, über die Sie auf unsere Webseite gekommen sind)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse (anonymisiert, nach Angaben von Strato, April 2018)

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen oder eine personalisierte Zuordnung dieser Daten wird nicht vorgenommen. Gemäß der Datenschutzerklärung von Strato (Mai 2018) werden die IP-Adressen nach max. 7 Tagen gelöscht.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Strato einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Strato verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Cookies

Diese Internetseiten können Cookies verwenden. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Derzeit werden lediglich Cookies von Youtube gesetzt, wenn Sie unsere Seite „Weiterbildung“ aufrufen, sowie von unserem Cookie-Banner, wenn Sie dort „OK“ klicken. Das Cookie-Consent-Cookie ist für einen Tag gültig, und wird dann automatisch gelöscht. Das Ablaufdatum der Youtube-Cookies wird von Youtube gesetzt – deren Ablaufdaten können Sie ganz einfach selbst über Ihre Browsertools abrufen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies gar nicht oder nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der kompletten Deaktivierung von Cookies ist lediglich die Funktionalität des auf „Weiterbildung“ eingebundenen Videos eingeschränkt.

Plugins und Tools von Drittanbietern

WordPress Statistik Plugin Count per Day

Diese Website nutzt das Statistik Plugin „Count per Day“. Dieses gibt Auskunft über u.a. Anzahl der täglichen Website-Besucher sowie von welchen Referrer URLs Besucher kamen. Die IP-Adresse wird anonymisiert erfasst. Das Plugin speichert diese Daten in der WordPress-Datenbank, die vom derzeitigen Webhoster Strato auf einem Server innerhalb Deutschlands gehostet wird.
Diese Daten werden erhoben, um einen Überblick über das Ausmaß der Website-Besucher auf den einzelnen Seiten zu erhalten.

YouTube

Unsere Website bindet Videos der von Google betriebenen Seite YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine Webseite mit einem YouTube-Video aufrufen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten mit der von Ihnen gerade bezogenen IP-Adresse besucht wurde.
Wenn Sie während dieser Handlung in Ihrem YouTube-/Google-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihren Besuch unserer Website direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich während dem Browsen aus Ihrem YouTube-/Google-Account ausloggen.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts (Schriften), die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über die IP-Adresse, mit der Sie in dem Moment im Internet unterwegs sind, unsere Website aufgerufen wurde.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:https://www.google.com/policies/privacy/